SpeechLive Hilfe

Lizenzierung

Workflow-Benutzerlizenzen

Der SpeechLive-Workflow basiert auf namensgebundenen Benutzerlizenzen.

Bei diesem Modell benötigt jeder Benutzer, der den SpeechLive-Service verwendet, eine eigene Benutzerlizenz. Auch für jeden Autor und jeden Transkriptionisten (Schreibkraft)*, für die Diktate über den SpeechLive-Service verarbeitet werden, muss eine eigene Lizenz gekauft werden.

* Ausnahme beim Erweiterten Business-Paket: die erste Schreibkraft

Anmerkung

Es ist unzulässig, Diktate von Autoren zu verarbeiten, die kein SpeechLive-Benutzerkonto im System haben.

Sie können den SpeechLive-Workflow mit Ihrer Benutzerlizenz pro Woche auf 5 verschiedenen Geräten nutzen, also z. B. auf Ihrem PC im Büro, auf Ihrem Smartphone und auf Ihrem PC zu Hause.

Benutzerlizenzen hinzufügen

Sie können jederzeit zusätzliche SpeechLive-Benutzerlizenzen kaufen. Die Kosten für zusätzliche Benutzerlizenzen werden bis zur nächsten regulären Zahlung anteilig berechnet.

Benutzerlizenzen entfernen

Bevor Sie die Zahl der Benutzer über den Online-Shop verringern können, müssen Sie die entsprechende Zahl von Workflow-Benutzern im Workflow-Bereich freigeben.

Wenn Sie Benutzerlizenzen entfernen, gilt Folgendes:

  • Finanziell wirkt sich die Reduzierung der Benutzerzahl erst auf den nächsten Abrechnungszeitraum aus.

  • Es erfolgt keine Rückerstattung dafür, dass weniger Benutzerlizenzen beansprucht werden.

  • Sie können während des aktuellen Zahlungszeitraums jederzeit und kostenlos die Zahl der Benutzer wieder auf den vorherigen Wert aufstocken.

Weitere Informationen zur SpeechLive-Lizenzierung finden Sie im Endbenutzer-Lizenzvertrag für SpeechLive.